22.07.2022 Suche 2 – 3 Persönliche Assistent:innen – nur Minijob

Einsatzort: Nordrhein-Westfalen

Art der Anstellung:

Minijob

Art der Assistenz

Arbeitsassistenz, Persönliche Assistenz

Beschreibung:

Rollifahrer su. 2-3 Pflegehelfer*innen (gern auch 3-jähr. Exam.) als Persönliche Assistent*innen für Privathaushalt in Teilzeit auf geringfügiger Basis (Minijob), mit späterer Option auf Ausweitung des Stellenumfangs.

 

Ich bin 50 Jahre alt, m., Rollifahrer mit infantiler Celebralparese und spastischer Lähmung sowie einer Schwerhörigkeit. Momentan bin ich flexibel beruflich tätig.

Du hast bereits Erfahrung oder auch Interesse als Neueinsteiger*in in der Pflege und/oder Persönlichen Assistenz, aber keine Lust auf Akkord- und Tourendienste?

Ab sofort suche ich zur Verstärkung meines Teams zur Einstellung im steuer- und sozialversicherungspflichtigen Anstellungsverhältnis mehrere Pflegehelfer*innen als Persönliche Assistent*innen. Auch als Werkstudent*in, Minijobber*in oder als Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Altenpfleger*in oder Heilerziehungspfleger:in (3-jährig. Exam.) bist Du gern willkommen!

Es erwartet Dich ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld. Wichtig ist mir die Reflexion mit der Rolle als Persönliche*r Assistent*in. Du ersetzt mir meine Arme und Beine.

Im Anleiten der Assistenztätigkeit verfüge ich insgesamt bereits über 26 Jahre Erfahrung. In jüngster Zeit sind wieder einige Assistent*innen über 7 Jahre bei mir tätig, da ich die Anleitung mit Spass, Achtung, Feundlichkeit und Wertschätzung übernehme.

Ich bin kein Stubenhocker, TV-Glotzer und Dauer-Gamer. Mein Haushalt ist tierfrei, und ich bin kein Veganer.

Das sind Deine Aufgaben:

– Unterstützung bei der Grundpflege (Morgen-, Abendtoilette, Ausscheidungen, Duschen & Waschen; Verabreichen von Mahlzeiten) und in der Hauswirtschaftlichen Versorgung (Mahlzeitenzubereitung, Hygiene und Reinigung der Wäsche und der Wohnung)

– Unterstützung bei der Behandlungspflege (Kompressionsstrümpfe an- und wieder ausziehen, Gabe von Medikamenten mehrfach über Tag verteilt, Dekubitusprophylaxe und bei Bedarf Wundversorgung)

– Unterstützung bei der Mobilität auch außerhalb des Hauses, Führen meines rollstuhlgängigen Kfz, Begleitung zu Arzt-, Physiotherapie- sowie Schwimmbad-Besuchen sowie bei gelegentlichen Dienstreisen (auch mehrtägig)

– Begleitung zu Freizeitaktivitäten

Ich biete Dir:

– 12 h-Dienste als Regelfall, oder 24 h-Dienste (bei nachgewiesener Belastbarkeit nach der Probezeit), in einem 2 x 12 h-Schicht-Raster

– Verlässliche Bereitschaftsdienste – Du wirst nicht außerhalb der vereinbarten Bereitschaftsdienste herangezogen

– Flexibilität und bestmögliche Berücksichtigung von individuellen Wünschen bei der Dienstplan-Gestaltung

– individuelle Vergütung (bei Nachweis LG1 und 2-Zertifikat oder bei 3-jährig Exam. auch mehr)

– soz.vers.pfl. Anstellung in Teilzeit 40-96 Stunden

– eine auch für Minijobber*innen oder Werkstudent*innen geeignete Tätigkeit

Der Arbeitsort wird zunächst in Brühl sein. Im Laufe des Jahres 2023 werde ich umziehen nach Köln.

Du solltest idealerweise mitbringen:

– einen Wohnort möglichst in Köln oder aus dem Umland, jedoch nicht zu weit weg

– Flexibilität

– Loyalität, Ganz-bei-der-Sache sein

– Fähigkeit, Dinge auch anzupacken

– ausreichende eigene Mobilität, welche pünktliches Erscheinen zum Einsatzbeginn sicherstellt

– Fahrerlaubnis Klasse B einschl. Fahrpraxis und regionale Ortskenntnis sowie keine Angst davor, meinen VW Bus sicher zu fahren (unverzichtbar!)

– Fortbildung LG1 und LG2 in der Behandlungspflege (bzw. Bereitschaft, diese später zu machen)

– einen empathischen Umgang

– eine Körpergröße von idealerweise mindestens ca. 165-170 cm

– Bereitschaft zur Teilnahme am verlässlichen Bereitschaftsdienst

Bei einer evtl. späteren Aufstockung zusätzlich:

– Bereitschaft zur Begleitung bei Dienstreisen (auch mehrtägig, außerhalb des Tagespendelbereichs) nach erfolgter Einarbeitung und nachgewiesener Belastbarkeit

Im Rahmen der Geringfügigen Beschäftigung sind 2 Einsätze zu je 14,25 Stunden im Einsatzmonat vorgesehen (einmal tagsüber, einmal abends/nachts – keine 24h- oder Blockdienste).

Bei einer evtl. späteren Aufstockung werden die Einsätze i. d. R. im 2 x 12 Stunden-Schicht-System (außer bei Dienstreisen) geleistet, da ich sehr auf eine ausgewogene Work-Life-Balance Wert lege

Die Vergütung richtet sich nach dem TVöD (VKA) Sektor Pflege Entgeltgruppe 6 Stufe 2 und liegt momentan bei 15,74 € (brutto). Nachts zwischen 23:00 Uhr und 06:00 Uhr werden momentan 10,44 € (brutto) zzgl. 25 % steuer- und sozialversicherungsbeitragsfreie Nachtzulage gewährt.

An Sonn- und allgemeinen Feiertagen wird durchgängig und zusätzlich eine ebenfalls steuer- und sozialversicherungsbeitragsfreie Zulage von 50 % gewährt. Ebenso gibt es 25 % Urlaubsgeld und 25 % Weihnachtsgeld.

Ein Arbeitgeberzuschuss zu Vermögenswirksamen Leistungen (VL), ein Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersorsorge, egine Sachbezugskarte und ein jährlicher Urlaubsanspruch von 29 Tagen runden das Angebot ab.

Menschen mit Migrationshintegrund heiße ich ebenfalls sehr herzlich willkommen!

Esoteriker*innen, Dauer-Diskutant*innen und/oder Traumtänzer*innen, Gott-und-die-Welt-Verbesserer*innen sowie Leute mit Helfer*innensyndrom sind leider nicht so mein Ding…

Interessiert an der Tätigkeit? Dann meld’ Dich bei mir als bald möglich per E-Mail.

Bitte gib’ noch die beste Rückruf- bzw. Kontaktierungszeit an…

Ich freue mich auf Deine Kontaktaufnahme!



Führerschein: Ja

Anbieter:
Rollifahrer

startup4rolli.de@gmx.de
Fähigkeiten

Gepostet am

Juli 21, 2022